HomeHomeSpielberichteVorberichteKissinger Wölfe verpflichten Ondrej Stava

Kissinger Wölfe verpflichten Ondrej Stava

Doppelschlagwochende

Kissinger Wölfe verpflichten Ondrej Stava

Auf die Verletzung von Maris Lescovs reagieren die Kurstädter mit einer Neuverpflichtung auf den letzten Drücker.

Ausschau halten nach dem neuen Kollegen: Nach der Verletzung von Maris Lescovs wird Wölfe-Verteidiger Tim Dreschmann (links) beim Toreverhindern künftig mit Ondrej Stava zusammenarbeiten.Foto: Hopf

Der unerwartet gute Saisonstart hat die Kissinger Wölfe mit acht Punkten aus vier Spielen auf Platz zwei der aktuellen Bayernliga-Tabelle gespült. Und trotzdem sind die Unterfranken an diesem Wochenende sicher keine Favoriten in den Duellen mit dem ESC Dorfen (7./5) am Freitag (20 Uhr) und dem Heimspiel-Gegner vom TSV Erding (5./7) am Sonntag (18 Uhr). Beide Teams standen sich übrigens am vergangenen Wochenende im Landkreis-Derby gegenüber, das die ausschließlich auf deutsche Spieler setzenden und von Topias Dollhofer trainierten Erdinger "Gladiators" gegen die "Eispiraten" vor 1200 Zuschauern mit 6:1 für sich entschieden. Es war zugleich die erste Niederlage der Dorfener, die erst drei Spiele in dieser Saison absolviert haben und auf ihre Leistungsträger Lukas Miculka, Povilas Verenis sowie Tobias Fengler verzichten mussten, womit bei den Gästen mit Tomas Vrba nur ein Kontingentspieler auf dem Eis stand.

Die Schulter ausgekugelt

Zu was die von John Samanski trainierten "Eispiraten" fähig sind, musste zwei Tage vorher der EHC Klostersee erfahren, der bei seiner 3:9-Pleite regelrecht unterging. Und bekanntlich zwei Tage später die nächste Packung kassierte: mit dem 0:4 gegen die Kissinger Wölfe. Ein Pyrrhussieg freilich, weil sich mit Maris Leskovs ausgerechnet der jüngst verpflichtete Kontingentspieler schwer verletzt hatte nach einem Foul. Der junge Lette musste mit ausgekugelter Schulter ins Krankenhaus, konnte zwar die Heimreise mit seiner neuen Mannschaft antreten, wird aber mindestens vier Wochen ausfallen. Im schlimmsten Fall droht das Saisonaus. "Wir müssen einfach abwarten, wie der Heilungsprozess verläuft und ob eine Operation notwendig wird. Klar ist, dass Maris gesund werden muss, um noch viele Jahre spielen zu können", sagt Wölfe-Coach Mikhail Nemirovsky, der jüngst erst das enge Wechselfenster in Bayern kritisiert hatte - und jetzt quasi bestätigt wurde in seinen Ängsten vor größeren Verletzungen. "Uns blieben etwa 18 Stunden, um noch einen Spieler zu verpflichten. Wir hatten einige Optionen und hoffen, nach Videostudium und Karriereverlauf die richtige Entscheidung getroffen zu haben", sagt der 44-Jährige.

20 Minuten vor Mitternacht verschickte Wölfe-Kassier Daniel Wehner die nötigen Unterlagen und Pass-Formulare. Und zwar vom tschechischen Verteidiger Ondrej Stava, der bereits in der Saalestadt ist, aber noch die Freigabe vom Eishockeyverband seines Heimatlandes braucht. "Wir hoffen, das klappt bis Freitag. Im Transferfenster ist er schon", sagt Rudel-Chef Michael Rosin. Der 23-jährige Stava kommt vom Drittligisten SHK Hodonin und stand schon einmal auf der Wunschliste der Unterfranken. "Er ist hungrig und wollte zu uns kommen", sagt Nemirovsky.

Auch die Mighty Dogs legen nach

Kurz vor dem Ende der Wechselfrist hat auch der ERV Schweinfurt noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Vom Oberligisten Höchstadt Alligators kommt Daniel Tratz zu den Mighty Dogs. Neun Jahre lang trug der Neuzugang das Trikot der Mittelfranken; nun erhofft sich der 27-jährige Stürmer mehr Eiszeit als dies zuletzt der Fall war.

Ondrej Stava bei Eliteprospects

Quelle: Saalezeitung Jürgen Schmitt

Weitere Bilder in unserem Facebook Profil.

Share

Spiel Kalender

  • April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930     
  • - Heim
  • - Auswärts

Saison: 2018/2019

1. Mannschaft Saison 2018/2019

Trainer: Mikhail Nemirovsky (DEU)
Co-Trainer: Michael Rosin (DEU)

(T) # 30 Benny Dirksen (DEU)
(T) # 82 Lars Torben Franz (DEU)

(V) # 19 Simon Eirenschmalz (DEU)
(V) # 79 Marc Hemmerich (DEU)
(V) # 21 Jona Schneider (DEU)
(V) #  3 Kristers Freibergs (LVA)
(V) # 29 Domantas Cypas (LTU)

(S) # 78 Mikhail Nemirovsky (DEU)
(S) # 13 Eugen Nold (DEU)
(S) # 26 Christian Masel (DEU)
(S) # 17 Anton Seewald (DEU)
(S) # 81 Jakub Revaj (DEU)
(S) # 75 Martin Schuler (DEU)
(S) # 91 Semjon Bär (DEU)
(S) # 71 Anton Zimmer (DEU)
(S) # 97 Kevin Marquardt (DEU)
(S) # 93 Adrian Persch (DEU)
(S) # 94 Jörg "Igor" Filobok (DEU)
(S) # 89 Maxim Kryvorutskyy (DEU)
(S) # 8 Roman Nikitin (LVA)

Betreuer:

Nico Achilles
Daniel Wehner
Freddy "das Tier" Schaupp

Heute0
Gestern102
Woche102
Monat1520
Insgesamt329534

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

  • Spieltag

Aufstiegrunde Oberliga SÜD 2018/2019

PTeamPtk
1 SC Riessersee 46
2 EV Füssen 36
3 HC Landsberg 35
4 TEV Miesbach 33
5 EHC Klostersee 28
6 EC Kissinger Wölfe 25
7 EHC Königsbrunn 19
8 TSV Erding 18
9 EHC Waldkraiburg 18
10 TSV Peißenberg 12

Bayernliga 2018/19

PTeamPtk
1 EV Füssen 55
2 HC Landsberg 51
3 TSV Erding 51
4 EC Kissinger Wölfe 45
5 TEV Miesbach 44
6 EHC Königsbrunn 44
7 TSV Peißenberg 43
8 EHC Klostersee 43
9 EHF Passau 36
10 ESC Geretsried 33
11 EA Schongau 30
12 ERV Schweinfurt 29
13 ESC Dorfen 28
14 EV Pegnitz 14
Go to top

NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand